website

| Victoria Banaszak

WIE MAN EINE GEÖFFNETE FLASCHE ALKOHOLFREIEN SEKT AUFBEWAHRT

Es gibt etwas an Bläschen, das nach Feiern schreit. Silvester, Geburtstagsfeiern, Jubiläen, Hochzeiten, deinen Traumjob bekommen, so viele Optionen, es ist nicht wirklich eine Party, bis du dieses „Plopp“ hörst! Eines der guten Dinge an alkoholfreien Schaumweinen ist, dass wir sie jeden Tag feiern und trinken können! Wie wunderbar ist das! 
 
Wie lange ist eine geöffnete Flasche alkoholfreier Sekt haltbar?

Aber was passiert, wenn wir aus dem einen oder anderen Grund die Flasche nicht leer machen? Wie lange ist sie nach dem Öffnen haltbar?


Du wirst überrascht sein zu erfahren,, dass deine Flasche nach dem Öffnen etwa 2-3 Tage haltbar ist und manchmal sogar länger, je nachdem, wie deine geöffnete Flasche gelagert wird. Wenn sie nicht richtig gelagert wird, wird sie flach und der herrliche Geschmack und seine lebhaften Bläschen verschwinden! Wie verhinderst du also, dass diese verlockenden Blasen verloren gehen? Es gibt tatsächlich mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, und nicht alle erfordern ausgefallene Weingeräte.

 
Verwende einen luftdichten Sektverschluss
Sektkorken sind größer und breiter als Stillweinkorken. Sie müssen so sein, um dem sehr starken Druck in der Flasche standzuhalten. Aufgrund ihrer Größe und Form ist es sehr schwierig, eine Sektflasche mit dem Originalkorken wieder zu verkorken. Und wenn du dachtest, du könntest stille Weinkorken verwenden, die in deiner Küche herumliegen, denke noch einmal darüber nach. Einige könnten passen, aber der Druck des CO2, das noch in der Flüssigkeit verbleibt, wird es nach einer Weile herausdrücken. Ein Sektverschluss ist eine sehr effiziente und kostengünstige Lösung. Sie sind luftdicht und verhindern, dass das Gas aus dem Wein entweicht. Wenn du weisst, dass du die Flasche nicht fertig trinken wirst, wird dieser Stopfen auf der Flasche befestigt, sobald du mit dem Ausgießen fertig bist. Es gibt viele da draußen in verschiedenen Preisklassen. Wähle die, die dir gefällt, und halte diese Blasen länger in der Flasche..
 
Verwende Plastikfolie (alternativ) und Gummiband
Wenn du noch keinen luftdichten Sektverschluss hast, wickel die Oberseite der Flasche mit etwas Plastikfolie (alternativ) ein und befestige sie fest mit einem Gummiband. Die Hülle wird durch das CO2 aufgeblasen und sieht aus wie ein kleiner Ballon, hilft aber dabei, die meisten Blasen im Inneren zu halten. Es ist nicht der effizienteste Weg, aber es funktioniert, wenn du weisst, dass du den Rest der Flasche am nächsten Tag trinken wirst.

 

Halten deine Flasche extra kalt

Es mag wie gesunder Menschenverstand erscheinen, aber es muss wiederholt werden: Bewahren deine geöffneten Flaschen alkoholfreien Sekts im Kühlschrank (nicht im Gefrierschrank) auf.Nachdem du deine geöffnete Flasche mit einem Stopfen verschlossen hast, stellen sie in den Kühlschrank. Bei kalten Temperaturen bleibt CO2 länger im Wein gelöst. Je kälter die Flüssigkeit, desto langsamer setzt sie CO2 frei, wodurch die Blasen genau dort bleiben, wo du sie haben willst – in deiner Flasche.


Während manche darauf schwören, funktioniert der Löffel-in-die-Flasche-Trick nicht. Bei mir hat es zumindest noch nie funktioniert. Wenn ich einen luftdichten Stopfen verwende und meine unfertige Flasche in den Kühlschrank stelle, ist mein übrig gebliebener Wein immer lebendig und prickelnd!

 
Esse die Bläschen
Wenn alles fehlschlägt, kannst du den übrig gebliebenen alkoholfreien Sekt immer noch verwenden, um leckere Mocktails und andere Rezepte zuzubereiten, die nach alkoholfreien Schaumweinen verlangen. "NOUGHTYAF" Erdbeerpfannkuchen irgendjemand?
 
Über die Autorin: Maria setzt sich leidenschaftlich dafür ein, Wein für jedermann zugänglich zu machen. Sie ist die Gründerin der Geneva Wine Society und organisiert Verkostungserlebnisse und Workshops für erlesene Weine und Spirituosen für Privat- und Firmenkunden in Genf und online.