website

| Victoria Banaszak

Wie viele Kalorien und wie viel Zucker sind in einem Glas Prosecco?

How Many Calories and How Much Sugar is in a glass of Prosecco?

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie viele Kalorien oder wie viel Zucker in einem Glas Prosecco stecken? 


Es gibt zwei Arten von Prosecco, die für Verbraucher erhältlich sind: Trockener Prosecco (Brut) und extra trockener Prosecco (aber lassen Sie sich nicht von dem Namen täuschen). Letzterer enthält bis zu 120 Kalorien pro Glas und 12-17 g Zucker pro Liter (verwirrend, oder?), während ersterer nur 60-80 Kalorien pro Glas und weniger Zucker enthält. Die Verbraucher sind oft verblüfft über die 17-32 g Zucker pro Liter in einem trockenen Prosecco, was fast einem Teelöffel Zucker pro Glas entspricht!


Jüngsten Zahlen zufolge hat der Alkoholkonsum seit der Pandemie dramatisch zugenommen, und ein großer Teil davon entfällt auf einen unserer Lieblingsschaumweine: Prosecco. Und in vielerlei Hinsicht ist das verständlich

Vielleicht ist Ihnen die Fülle an Früchten und Beeren aufgefallen, die im herrlichen Sonnenschein prächtig gedeihen, sowie das satte Grün des Grases und der Blumen in unseren Parks und Gärten? Aber vielleicht gibt es neben dem Alkohol noch etwas anderes, an das wir nicht denken, wenn wir alkoholische Getränke konsumieren? Zum Beispiel die fehlenden Informationen auf dem Etikett, die uns verbergen, was wirklich in der Flasche enthalten ist.

Besonders schwer ist es, den Überblick über die Kalorien im Wein zu behalten, der meist schlecht etikettiert ist und viel versteckten Zucker enthält. In der Vergangenheit haben die Menschen eine Flasche Wein getrunken, wenn sie gut schmeckte und roch. Aber seit wir immer mehr auf unsere Gesundheit achten, wollen wir mehr darüber wissen, was wir konsumieren. Und das zu Recht.

How Much Sugar Is In A Glass Of Prosecco?

Laut Statista wurden im vergangenen Jahr weltweit über 400 Millionen Flaschen Prosecco verkauft. Prosecco ist bei den Verbrauchern seit einiger Zeit sehr beliebt. Die Menge an Zucker und Kalorien in einer Flasche ist jedoch nicht auf dem Etikett angegeben, so dass viele Menschen nicht wissen, wie viel sie zu sich nehmen.

Alkohol liefert leere Kalorien, so dass man viele Kalorien einsparen kann, wenn man weniger Alkohol trinkt. Das Freitagabendgetränk kann durch eine alkoholfreie Alternative ersetzt und mit einem kalorienarmen Mixer kombiniert werden, um die Kalorien zu minimieren.

In einer kürzlich durchgeführten Studie wurden die Kalorien von 2 Gläsern Rotwein mit denen eines Cheeseburgers und die 240 Kalorien eines halben Bieres mit denen einer großen Tafel Schokolade verglichen.


Wie viel Zucker ist in einem Glas Prosecco enthalten?

Prosecco ist tatsächlich eines der kalorienärmsten Getränke auf dem Markt. Ein Glas enthält normalerweise etwa 1,5 g Zucker (80 Kalorien).

Das Problem mit Prosecco ist, dass er im Laufe der Zeit zu einer Gewichtszunahme beitragen kann, wenn man aufhört, einen gesunden Lebensstil zu pflegen und sich fit zu halten. Viele sind sich vielleicht nicht bewusst, dass es der Alkohol und der zugesetzte Zucker sind, die dazu beitragen, dass sich die Pfunde anhäufen.

Warum probieren Sie nicht einmal eine Flasche Thomson & Scott Noughty, anstatt zu Ihrem normalen Prosecco zu greifen? Da bei der Herstellung auf die Zugabe von unnötigem Zucker verzichtet wird, bleibt die Kalorienzahl niedrig. Thomson & Scott Noughty Sparkling Chardonnay enthält 14 Kalorien pro 100 m, während Noughty Sparkling Rose 18 Kalorien pro Glas enthält. Damit ist der Noughty Sparkling Wein die perfekte Lösung für eine katerfreie Feier.


Ok, jetzt wissen wir, wie viel Zucker in einem Glas Prosecco ist, aber wie viele Kalorien?

Wenn man sich nur auf die Kalorien konzentriert, vernachlässigt man die Tatsache, dass Zucker in vielerlei Hinsicht ungesund ist. Neben dem Kater und dem Verlangen nach Kohlenhydraten am nächsten Morgen erleben Sie jedes Mal, wenn Sie einen Alkoholkater haben, einen Zucker-Crash.

Die langfristige Aufnahme von verstecktem Zucker kann zu ernsthafteren Problemen und Krankheiten führen, daher ist die Überwachung des gesamten Zuckerkonsums entscheidend für eine gesunde Lebensweise im Alter. Im Folgenden finden Sie einige grundlegende Zahlen, die Sie beachten sollten, wenn Sie den Zuckergehalt in Alkohol überprüfen, dessen Inhaltsstoffe nicht ausdrücklich auf dem Etikett aufgeführt sind.

Ein normaler Gin Tonic enthält 18 Gramm Zucker (4 Teelöffel). Ein Wodka-Cranberry-Getränk enthält dagegen 30 Gramm Zucker (7,5 Teelöffel). Im Vergleich dazu enthält ein Rum mit Cola oder ein Glas trockener Weißwein 27,5 Gramm Zucker (7 Teelöffel). Thomson and Scott Organic Sparkling Chardonnay enthält nur 2,9 g Zucker pro 100 ml, während der Organic Sparkling Rose nur 4 g pro 100 ml enthält. Das ist fast die Hälfte des Zuckergehalts anderer alkoholfreier Schaumweine.

Es stimmt, dass Zucker keinen Nährwert hat - er besteht zu 50 % aus Glukose und zu 50 % aus Fruktose. Der gesamte Zucker, den wir brauchen, stammt aus Obst und Gemüse, die ausreichen, um uns gesund und satt zu halten.

Wenn wir das Insulin, das unsere Bauchspeicheldrüse in Vorbereitung auf eine sportliche Betätigung produziert, nicht vollständig verbrauchen, wird es als Fett gespeichert, was zu einer Zunahme des Körperfetts führt.

Eine hohe Insulinproduktion kann zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen. Viele Mediziner halten Fruktose für den schädlichsten Bestandteil des Zuckers. Wenn Fruktose in großen Mengen vorhanden ist, kann sie die Leber schädigen.

Die gute Nachricht ist, dass VE Refinery mit köstlichen, gesunden und zuckerarmen alkoholfreien Alternativen wie Thomson & Scott Noughty, die trocken, knackig und ohne Zuckerzusatz sind, zur Stelle ist. Thomson & Scott hat es sich schon immer zum Ziel gesetzt, die Transparenz bei der Weinherstellung und der Weinetikettierung zu fördern. Daher wird es Sie freuen zu hören, dass Sie auf jeder Flasche die entsprechenden Nährwertangaben finden können.


Wie berechnet man den Zuckergehalt in einem Glas Prosecoo?

Die Menge an Zucker und Kalorien im Prosecco hängt davon ab, wie der Winzer den Schaumwein herstellt. Es gibt fünf verschiedene Arten von Prosecco: Brut, Extra Dry, Dry und Demi-sec.

Die Menge des Restzuckers in jeder Flasche bestimmt, wie trocken oder süß der Wein sein wird. Die Hefen nehmen den Zucker im Prosecco auf und wandeln ihn während der Gärung in Alkohol um. Der Gärungsprozess dauert länger, wenn Sie einen trockeneren Prosecco wünschen. Wenn Sie einen süßeren Prosecco wünschen, muss der Gärungsprozess unterbrochen werden.


Hier ist ein grober Leitfaden für Sie:

Prosecco Brut ist die trockenste Form von Prosecco. Er hat einen höheren Säuregehalt und weniger Restzucker als andere Sorten. Prosecco Extra Dry enthält mehr Zucker als Brut, was für die Verbraucher verwirrend ist und sowohl im britischen als auch im europäischen Recht geändert werden soll, damit klarer wird, wie viel Zucker in Prosecco und anderen Schaumweinen enthalten ist. Er hat einen süßeren Geschmack. Obwohl der Name vermuten lässt, dass es sich um die trockenste Variante handelt, ist er noch süßer als Brut. Er wird oft zu süßen Speisen wie Kuchen und Gebäck getrunken.

Wenn Sie die Anzahl der konsumierten Einheiten im Auge behalten, können Sie Ihren Alkohol- und Zuckerkonsum und damit Ihre Kalorienzufuhr kontrollieren. Laut Drinkaware sollten wir "unseren regelmäßigen Alkoholkonsum auf höchstens 14 Einheiten pro Woche beschränken". Eine Flasche Prosecco enthält 1.276 Kalorien, das ist so viel wie ein Burger mit Pommes frites bei McDonald's. Eine Flasche Prosecco enthält 9 Einheiten Alkohol. Wenn Sie eine Flasche Prosecco trinken, verbrauchen Sie also 1.276 Kalorien. Eine Flasche Prosecco hat 9 Alkoholeinheiten.


VE Refinery's heiße Tipps, wie man die Kalorienzufuhr beim Trinken von Prosecco auf Feiern reduzieren kann

Prosecco und Champagner sind zweifellos die bekanntesten Getränke für Feiern, Partys und andere wichtige Anlässe. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass Ihr Gastgeber Ihr Glas nachfüllen kann, bevor es ausgetrunken ist. Wir empfehlen daher, Ihr Glas zu bedecken, bis es ausgetrunken ist, um zu vermeiden, dass zusätzliche Einheiten nicht gezählt werden.

Alternativ können Sie Ihr erstes Glas zur Feier des Tages trinken und dann zu einer alkoholfreien oder kalorienfreien Alternative wechseln. Vermeiden Sie kohlensäurehaltige Getränke wie Cola oder Limonade, da sie in der Regel einen hohen Zuckergehalt haben.

Da die Menschen ihren Alkoholkonsum zunehmend mit alkoholfreien Alternativen mischen, werden alkoholfreie Getränke auf Veranstaltungen immer häufiger angeboten.